Schnellanfrage

 

Tel.: +49 (0)9763 / 9305631

infokilians-hofde

Wir antworten in der Regel innerhalb von 24 Stunden auf Ihre Nachricht.
Sollten Sie innerhalb dieser Zeit keine E-Mail erhalten haben, überprüfen Sie bitte Ihren Spamordner.

"Die Landwirtschaft"

... Mensch und Natur im Einklang

Der Bauernhof in Serrfeld war früher ein Milchvieh-, Bullen- und Schweinemastbetrieb, mit Ackerbau.

Der Hof blickt auf eine bewegte Geschichte zurück. Er zählte früher zu einem der wohlhabenden, stattlichen Serrfelder Höfe. Bis zum Jahre 1937 gehörte der Hof zu den Reallasthöfen zusammen mit drei benachbarten Höfen. Diese hatten die Faselviehhaltung zum Inhalt. Die Anwesen hatten abwechselnd den Gemeindebullen oder Gemeindeeber zu halten.

Vor ca. 10 Jahren beendete der damalige Eigentümer die landwirtschaftliche Produktion. Unter unserer Hand  soll künftig die landwirtschaftliche Ur-Produktion wieder, Stück für Stück, Einzug auf dem Hof in Serrfeld halten.

Unsere Tiere

  • Lamas
  • Katzen
  • Schwalben auf Sommerurlaub

Wo hatten wir unsere Landwirtschaftlichen Wurzeln?

Rupert Adlmaier bewirtschaftete seinem Hof in Berbling, bereits in der 4. Generation. Der Hof war ein klassischer Milchviehbetrieb. 2005 wurde die Milchwirtschaft beendet. Seit 2008 fühlten sich Lamas auf Hof in Berbling sehr wohl. Mit Ihnen hatten wir ein neues Standbein geschaffen „geführte Lama-Wanderungen“. Wir züchteten die Lamas und vermarkten ihre Wolle ab Hof.

Petras Wurzeln: Schon als Kind war ich gerne auf dem Bauernhof meines Onkels. Dort wurde auch jedes Jahr im Winter eine Sau geschlachtet. Beim Schlachten war ich immer mit dabei. Die Sommerferien wurden natürlich auch auf dem Hof des Onkels verbracht und fleißig mit angepackt.